Beauftragter für den
Datenschutz im Staatlichen
Schulamt Mittelthüringen
Tel. 03643/ 884173
Fax 03643/ 884122
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

CoDesigned by Omegatheme.com
Copyright (C)
Schule am Zoopark 2018

Impressum

Der Fußball war schnell- die Spielerinnen und Spieler auch!

Der Fußball war schnell- die Spielerinnen und Spieler auch!

Endlich war es soweit, das Fußballturnier der Ober- und Werkstufenklassen konnte am 13.02.2017 stattfinden. Insgesamt 8 Mannschaften hatten sich für die insgesamt 28 Spiele gegeneinander qualifiziert und aufgestelllt.

Mit dabei: Die Torbomber (O1), der FC Holzbein (O2), Die flinken Flitzer (O3), Die Eleganten (W1), Die glorreichen Neun (W2), Die wilden Kerle (von der W3, denen eine absolut starke Dame zur Seite gesprungen ist!), Die wohlriechenden Socken (W4) und Die flotten Treter (W5).

Die Auswertung der Spielpunkte erfolgte nach Oberstufe und Werkstufe getrennt. Damit sicherten sich Die Torbomber der O1 sowie Die glorreichen Neun der W2 den Pokalsieg und das Meisterschaftsgold ihrer Liga. Die flinken Flitzer von der O3 sowie Die wohlriechenden Socken der W4 erspielten sich Meisterschaftssilber. Die Bronzemedaillen gingen an den FC Holzbein von der O2 und Die wilden Kerle der W3. Für Die Eleganten der W1 reichte es in diesem Jahr nur für Platz 4. Die flotten Treter der W5 errangen mit einer mutigen Mannschaft Platz 5 der Meisterschaft.

Mit Max und Stefan kamen die 12er Torschützenkönige aus beiden Ligen. Neun Schülerinnen wurden mit dem Titel „Mutige Fußballerin“ ausgezeichnet: Sophie A., Vanessa, Nadine, Jasmin, Veronika, Isabell, Franzi, Jessica und Sophie L.

Text: Gerrit Holland

 

futu_17_07.jpgfutu_17_02.jpgfutu_17_08.jpgfutu_17_06.jpgfutu_17_03.jpgfutu_17_04.jpgfutu_17_01.jpgfutu_17_05.jpg


 

 

Hurra hurra!

Unsere Schule hat für die weitere Organisation und Durchführung des Skilagers unglaubliche 1000,-€ (in Worten: EINTAUSEND) gespendet bekommen.

Das Geld stammt zu großen Teilen aus den Zuschauereinnahmen einer kleinen aber feinen Live- Talk- Show („Krause... höchstpersönlich“ / http://www.krause-höchstpersönlich.de) des Sportkenners und Sportfreundes Hardy Krause.

Der Scheck wurde Frau Gempe am Freitag, 23.09.2016, zur vergangenen abendlichen Talkrunde in Bad Langensalza durch den Talkmaster „höchstpersönlich“ überreicht.

Wenn alles klappt, kommt er zur Monatsfeier am 07.10.2016 noch einmal selbst bei uns in der Schule vorbei.

Von hier aus aber schon mal (EIN)TAUSEND DANK zurück!

Frau Gempe/ Herr Holland

 

Nachtrag

Es hat geklappt: Hardy Krause kam zur Monatsfeier noch einmal selbst in unsere Schule und nahm den Dank von Schülern und Pädagogen entgegen.

 

Gerrit Holland

 


 

 

Fast zu schön, um wahr zu sein!

Im Sommer 2016 flatterte überraschende Post in die Schule am Zoopark.

Die GFS- Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen- machte dem Erfurter Förderzentrum die überaus freudige Mitteilung, dass es neue Sportgeräte und -materialien im Wert von über 1200€ bestellen kann.

Diese beeindruckende Summe kam nach der erfolgreichen Sponsorensuche der GFS zusammen.

Insgesamt 7 Erfurter Firmen haben so gemeinsam mit je ca. 180€ die Erweiterung und Verbesserung des Sport- und Bewegungsangebots der Schule finanziell ermöglicht.

Es kann nun ein umfangreiches Sortiment mit verschiedenen Fitness- Kleingeräten, vielen Bällen, Badminton- Sets u.v.m. neu angeschafft werden.

Für ihr tolles Engagement danken die Kinder und Jugendlichen sowie die Pädagoginnen/ Pädagogen der Schule am Zoopark folgenden Erfurter Firmen:

Beetz & Co. GmbH, finkid- nordgesichter store, Fleischerei Thomas Gaßmann, Gaststätte Artemis Griechische Spezialitäten, Orthopädie- Schuhtechnik Mario Thieme (Inh.), Lindig Fördertechnik GmbH, Hausarztpraxis Dr. Annegret Wennig

Alle Sponsoren- Urkunden sind z.T sogar mit einem kleinen Kunstwerk (kreativen Schülerarbeiten aus Ton) als Dank von einzelnen Schulklassen im Rahmen von Unterrichtsgängen im Herbst 2016 persönlich in den Betrieben und Firmen übergeben worden.

 

Text und Foto: Gerrit Holland

 

 

 

 

 

Special Olympics 2016

Heldenhaft!

Dem offiziellen Special Olympics- Motto "In jedem von uns steckt ein Held“ getreu hat sich die 18-köpfige gemischte Sportmannschaft des Erfurter Förderzentrums "Schule am Zoopark" beim diesjährigen 7. Schwimm- Landeswettbewerb der Special Olympics Thüringen am 30.September und 01.Oktober 2016 mit insgesamt 22 Medaillen wieder sehr erfolgreich durchs Wasser bewegt.

Bei den Finalstarts in verschiedenen Leistungsgruppen zum Brust- und Rückenschwimmen oder im Freistil haben sie sich 6mal Gold, 7mal Silber und 5mal Bonze erkämpft.
Erneut mit Silber ist die 4mal50m- Staffel der Jungen zum krönenden Abschluss belohnt worden.

Mit ca. 165 angetretenen hochmotivierten Schwimmerinnen und Schwimmern aus 19 regionalen und überregionalen Einrichtungen wie Werk- und Wohnstätten, Schulen und Sportvereinen war es ein breit aufgestellter aber gegenüber den Vorjahren dennoch angenehmer weil überschaubarer Wettstreit.

Für alle Aktiven sind die zwei Tage in der "Roland Matthes Schwimmhalle" Erfurt wieder zu einem fantastischen Sporterlebnis und damit zu einer echten Teilhabe an Sportkultur und dem Olympischen Gedanken geworden.

Ihr Riesendank gilt dem Organisationsteam von Special Olympics Thüringen, den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern und allen persönlichen betreuenden Trainern!

Darüber hinaus dankt die "Schule am Zoopark“ ganz besonders auch der Thüringer Landtagsabgeordneten Karola Stange (Die Linke), die in ihrer Funktion als Sprecherin u.a. für Behindertenpolitik im Namen der Alternative 54 mit 220€ einen Teil der Startgebühren und damit die Teilnahme der Schulmannschaft aktiv unterstützt hat.

Text und Foto: Gerrit Holland

 

 

 

Zooparklauf 2016

Ein wahrer Podestplatz- Regen!

Am 10. September war unser Schulgelände wieder einmal sportliches Zentrum für viele Läuferinnen und Läufer zum 18. Erfurter Zooparklauf.

Mit Kampfgeist und Mut haben sich dieses Jahr 6 Jugendliche unserer Schule auf die lange 3000m- Strecke begeben.

Ihr Durchhaltevermögen hat sich trotz Mittagshitze mehr als gelohnt, denn alle 6 sind in ihren Altersklassen auf Medaillenränge gelaufen: Gold für Jasmin, Gold für Fabian, Gold für Stefan, Silber für Michael, Silber für Martin, Bronze für Pascal.

Wir verneigen uns tief und applaudieren vor Stolz und Freude!