Beauftragter für den
Datenschutz im Staatlichen
Schulamt Mittelthüringen
Tel. 03643/ 884173
Fax 03643/ 884122
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

CoDesigned by Omegatheme.com
Copyright (C)
Schule am Zoopark 2018

Impressum

Der 16. Erfurter Zooparklauf -eine Ehrensache wie jedes Jahr!

Das Schulgelände des Förderzentrums "Schule am Zoopark" war am vergangenen Wochenende wieder traditioneller Treffpunkt zahlreicher Sportlerinnen und Sportler zum 16. Erfurter Zooparklauf.

Unter den zahlreich gemeldeten Läuferinnen und Läufern befanden sich natürlich auch wieder Schülerinnen und Schüler der "Schule am Zoopark".

Auf der 3000m- Strecke erkämpften von diesen 9 stolzen Athletinnen und Athleten in verschiedenen Jugend- Jahrgängen allein 7 für sich und ihre Schule Medaillenplätze.

Ein Heimspiel- Applaus, Applaus!

 

Erfolgreich und überglücklich

... waren die 7 Schwimmerinnen und Schwimmer des Erfurter Förderzentrums "Schule am Zoopark" nach ihrem Schwimmwettkampf in Mühlhausen Ende März.

Sie nahmen mit Freude und großem Sportsgeist gemeinsam mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen von insgesamt 13 Thüringer Förderschulen, neben Erfurt u.a. aus Arnstadt, Eisenach, Gotha, Weimar und Nordhausen, am 5. Schwimmfest des Höngedaer Förderzentrums "Janusz Korczak" teil.

Bei den Wettbewerben in verschiedenen Leistungsgruppen zum Brust- und Rückenschwimmen oder der 4x25m- Freistil- Staffel haben sich die Schülerinnen und Schüler insgesamt 2 Gold-, 2 Silber- und weitere Medaillen erkämpft.

Ihr großer Dank gilt besonders den fleißigen Organisatoren vor Ort (Pädagogen und Schüler des Höngedaer Förderzentrums), der "Thüringentherme" Mühlhausen und neben vielen anderen dem Thüringer Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband für Hilfe und Unterstützung.

 

Thüringer Europapreis für die Schule am Zoopark

Der mit 1.500 Euro dotierte 1. Preis geht an die die Schule am Zoopark in Erfurt, ein Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Die Jury hat besonders überzeugt, dass die Vermittlung des Europagedankens hier in vorbildlicher Art und Weise auch in die Arbeit mit geistig behinderten Schülerinnen und Schülern einbezogen wird. Im Rahmen einer multilateralen Schulpartnerschaft haben engagierte Pädagogen aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien und Erfurt bereits zwei Projekte mit den Schülern erfolgreich durchgeführt.

Special Olympics 2013

"LET ME WIN..."

Die offizielle Hymne der Special Olympics, welche auch in diesem Jahr beim nunmehr 4. Thüringer Landeswettbewerb im Schwimmen am 11. und 12. Oktober 2013 viel und oft über das Schwimmbadwasser erklungen ist, hat geholfen!
Die 12 Athletinnen und Athleten des Erfurter Förderzentrums "Schule am Zoopark" können erneut mit Recht und Stolz das Motto der Special Olympics verkünden: "In jedem von uns steckt ein Held."
Bei den Wettbewerben in verschiedenen Leistungsgruppen zum Brust- und Rückenschwimmen, im Freistil oder der 4x50m- Staffel haben sie sich insgesamt 2 Gold-, 5 Silber- und 3 Bonzemedaillen erkämpft.
Mit 200 hochmotivierten Schwimmerinnen und Schwimmern (neuer Teilnehmerrekord!) aus 22 Einrichtungen wie Werkstätten, Schulen und Sportvereinen sogar von außerhalb Thüringens ist die Konkurrenz für die 12 Landeshauptstädter im Alter von 15 bis 21 Jahren beachtlich gewesen. Auch die Kampfrichter setzten mit strengeren Bewertungen zu Schwimmtechnik und Regeleinhaltungen gegenüber vergangenen Jahren neue Niveaumaßstäbe.
Für alle Aktiven ist dieses Sportwochenende in der "Roland Matthes Schwimmhalle" Erfurt wieder zum fantastischen Erlebnis geworden.
Ihr Riesendank gilt dem Organisationsteam, den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern und allen persönlichen Betreuern!

 

 

 

 

Wir produzieren eine Radiosendung

In der Woche vom 16.09. – 20.09. haben 11 Schüler zusammen mit den Medienpädagogen von Radio F.R.E.I. eine eigene Radiosendung produziert, welche auch am Sonntag, 29.09.13 um 9.00 auf 96,20 MHz zu hören ist.

In dieser Radiosendung wird all das zu hören sein, was man ansonsten auch in „normalen“ Radiosendungen hören kann: Sie spielen ihre selbst eingesungene Lieblingsmusik, berichten über das Wetter und den Verkehr in Erfurt, haben verschiedenen Leuten spannende Fragen gestellt, ein kleines Hörspiel produziert und sogar ein Quizz vorbereitet, in dem sie Fragen zu unserer Schule stellen.

Für die Schüler war es aufregend die Aufnahmetechnik selbst bedienen zu dürfen. Sie merkten auch, dass es gar nicht so einfach ist, in ein Mikrofon zu sprechen, was einem plötzlich vor den Mund gehalten wird.

Allen beteiligten Schülern hat es richtig viel Spaß gemacht. Sie bedankten sich bei Leonie, Ulli und Andreas mit einer Line-Dance-Aufführung und einem selbstgebasteltem Plakat und haben schon nachgefragt, wann wir dies einmal wiederholen.

radio_frei_04.jpgRadio frei 3.jpgRadio frei 1.jpgRadio frei 2.jpg